Name: Rebecca

 

Alter: 19 (Jahrgang 96 ;))

 

Wohnort: Niedersachsen

 

Hobbys: K-Pop suchten (in letzter Zeit aber wieder verstärkt andere Musik wie Metal), was mit Freunden unternehmen, Anime gucken, Mangas lesen, mit meinen Hunden irgendeinen Blödsinn machen :D

 

K-Pop-Fan seit: ungefähr Ende Frühling 2010

 

Meine 5 Lieblingsbands und warum ich gerade die so mag:

Super Junior: Weil sie absolut toll sind xD Ich liebe sie einfach, ihre Stimmen sind großartig und sie sind meiner Meinung nach einfach toll :D (Ich weiß, eine echt geniale Begründung)

BEAST / B2ST: BEAST ist meine erste K-Pop Band gewesen :‘) Ich hab erst gedacht, dass sie auf Englisch singen und ich einfach nur zu blöd bin um die Wörter zu verstehen xDD Kennt ihr "Baby Baby Qute"? Das war das Video, das mich zu K-Pop gebracht hat ^^

SpicaMeiner Meinung nach eine sehr tolle Band, sie haben ziemlich Potenzial und ihre Stimmen sind der Hammer *-* Am liebsten mag ich „Painkiller“, da liebe ich besonders Boas Stimme :3

Big Bang: Bei BB liebe ich einfach deren Verrücktheit xD Besonders GD schafft es irgendwie immer mich zum Lachen zu bringen ^^ Außerdem gibt es viele tolle Fanfictions zu BB, ich mag besonders diese hier, die ist richtig super :) Ach keine Ahnung, BB ist mir einfach mega sympathisch ^^

B.A.P.: Hier sticht mein Band Bias voll raus, Bang Yong Guk ^.^ Aber die anderen liebe ich auch :D Wie BYG und Zelo rappen, alter, da steh ich immer mit offenem Mund da und denke mir: … Fuuu, ich will auch so talentiert sein xD Ich kann ja die Parts der anderen gerade noch so mitsingen, aber die Rapteile kriege ich nie hin ._. Die Tänze sind auch voll cool ^.^

Ich muss aber noch mal gesagt haben, dass ich so gut wie jede K-Pop Band liebe! Ich hab nicht nur bei Bias Personen Fragen Schwierigkeiten mir jemanden auszusuchen, sondern auch bei Bands ._.

 

Lieblingssänger/innen/Bands außerhalb von K-Pop: Green Day, Die Toten Hosen, Die Ärzte, Linkin Park, Turisas, Evanescence, Cradle Of Filth, Subway To Sally, Eluveitie, In Extremo, 30 Seconds To Mars, ...

 

K-Pop ist für mich: Everything! My life! :D Es fühlt sich an wie eine richtige Familie, nicht so wie bei Fangruppen von Bands außerhalb von K-Pop, da fand ich das eher so nach dem Motto "ich bin Fan, du bist Fan, cool, lassen wir's dabei". Wobei ich Birthy zustimmen muss, dass die Fanwars total unsinnig und einfach unnötig sind. Aber man ist größtenteils nett zueinander, hilft anderen, man kann sich irgendwie so gut wie mit allen Problemen an andere wenden (beispielsweise bei Mobbing in der Schule wegen K-Pop oder so) und so weiter. Naja, ist halt irgendwie doof, dass ich dann vom Internet abhängig bin, aber nun gut, geht halt nicht anders :/

Ich finde es auch gut, dass die Idols einem irgendwie „nah“ sind, über Twitter und so, jedenfalls fühlt sich das irgendwie eher so an als bei den amerikanischen Stars und so weiter. Wobei das denke ich mal Sasaeng Fans auch erst überhaupt dazu verführt zu Sasaengs zu werden ^^‘

 

5 K-Pop-Songs, in die ihr mal rein hören solltet:

Block B – Nillili Mambo

Boyfriend – Love Style

Tritops ft. P.O. (Block B) – I'm Bad Boy

Wei Chen – Party Like A Rockstar

Baek Ji Young ft. Jun Hyung – Good Boy

 

 

Annyeonghaseyo (✿◠‿◠)    

 

Flag Counter