FNC Media - Instrumente statt Choreografien

Abseits der großen drei Entertainments haben sich zahlreiche andere Firmen auf dem koreanischen Musikmarkt etabliert. Eine davon ist FNC Entertainment, eine kleine, auf den ersten Blick unscheinbare Plattenfirma, die sich in letzter Zeit jedoch einen immer größeren Namen macht, denn die Idols, die hierherkommen, kann man getrost nicht nur Idols, sondern wirklich Musiker nennen.

 

Zunächst mal wissen nicht viele, dass FNC Music zur Mnet-Media-Gruppe gehört, genau wie Core Contents Media, bei der etwa T-ara unter Verrtrag stehen. Damit haben die Idols, die unter FNC debütieren, schonmal beste Connections zur K-Pop-Welt.

 

Die wohl bekanntesten beiden Bands, die bei FNC unter Vertrag stehen sind CN Blue und FT Island. Beide Gruppen machen im Gegensatz zu vielen anderen Boygroups Rock - und spielen ihre Instrumente sogar selbst. Zu selbstkomponierten Songs! Und auch die Solokünstlerin Juniel und die Girlgroup AoA, welche beide dieses Jahr debütierten, spielen Instrumente. Dieses Talent stellten CN Blue und Juniel bereits vor ihrem Debüt in Korea unter Beweis - während Juniel Erfahrungen als Straßenmusikerin in Japan sammelte, waren ihre männlichen Kollegen von CN Blue dort bereits 2009 bei einem Indielabel unter Vertrag.

 

Wem also "herkömmliche" Boy- und Girlgroups und überwiegend elektronische Musik eher weniger gefallen, der sollte sich FNC Entertainment einmal genauer ansehen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Annyeonghaseyo (✿◠‿◠)    

 

Flag Counter